≡ Menu
≡ Menu

Vitamin E (Tocopherole)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

= Tocopherole, fettlöslich, empfindlich gegenüber Licht und Sauerstoff, ~11-15 mg/Tag

Aufgaben/Funktion: Vitamin E ist ein sehr starkes Antioxidant und schützt so vor allem die Zellen, vor aggressiven Radikalen. Zusammen mit Provitamin A und Vitamin C kann es so das Risiko für Herz-Kreislauferkankungen, Krebs und Arteriosklerose senken.

Bedarf (DGE): Frauen: 11 – 12 mg/Tag, Männer: 12 – 15 mg/Tag

Mangel: Muskelschwäche, nervöse Störungen, Störung des Fettstoffwechsels – eher selten.

Überangebot: bei Langzeiteinnahme hoher Dosen kann es zu Müdigkeit und Muskelschwäche kommen. Außerdem bestehen event. Komplikationen mit anderen fettlöslichen Vitaminen, daher keine langfristige, hohe Vitamin E- Einnahme.

Vorkommen: Besonders hohe Vorkommen an Vitamin E finden sich in hochwertigen Pflanzenölen, wie Weizenkeimöl, Leinsamen-, Oliven- oder Sonnenblumenöl aber auch in Nüssen, Eiern, Butter, Vollkorn- und Milchprodukten. Es findet sich also hauptsächlich in pflanzlichen Nahrungsmitteln.

allergische Reaktionen können mit der NAET-Therapie behandelt werden.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •