≡ Menu
≡ Menu

Folsäure

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

wasserlöslich, empfindlich gegenüber Licht, Wärme und Sauerstoff, ~400 mikro-gramm/Tag

Aufgaben/Funktion: Folsäure ist immens wichtig für die Bildung von roten und auch weißen Blutkörperchen, sowie den Blutplättchen. Es hilft bei der Erneuerung von Körperzellen.

Bedarf (DGE): Frauen: 400 mikro-gramm/Tag Erhöht während der Schwangerschaft, Männer: 400 mikro-gramm/Tag

Mangel: Ein Mangel kann ebenso wie bei Vitamin B12 zu einer Anämie (Blutarmut) führen. Weiterhin kann es zu Schleimhautentzündungen, Durchfall, Wachstumsstörungen und Verdauungsproblemen kommen. Während der Schwangerschaft ist ganz besonders auf eine ausreichende Folsäurezufuhr zu achten, da auch der Fötus zum Heranwachsen darauf angewiesen ist. Bei einem Mangel steigt das Risiko eines offenen Rückens oder einer Fehlgeburt.

Überangebot: Wird zuviel Folsäure eingenommen kann es unter Umständen zu Schlaflosigkeit, Magen-Darm-Störungen und Reizbarkeit kommen, relativ selten.

Vorkommen: Viel Folsäure findet sich in Leber, Spinat, Milch, Salat, Vollkornprodukten und Nüssen.

allergische Reaktionen können mit der NAET-Therapie behandelt werden.

Folsäure


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •