≡ Menu
≡ Menu

Kalium

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

wasserlöslich, Vorkommen hauptsächlich in pflanzlichen Nahrungsmitteln, ~2 mg/Tag

Aufgaben/Funktion: Kalium spielt eine wichtige Rolle im Nervensystem (bei der Impulsübertragung), der Regulierung des Wasser- und Elektrolythaushalts, sowie für das Funktionieren der Herztätigkeit (regelmäßige Herzfrequenz).

Bedarf (DGE): Männer und Frauen: 2.000 mg/Tag

Mangel: Folgen eines Kalium-Mangels können sein: Störung der Herztätigkeit, Schwäche der Muskeln. Bei lange andauerndem Flüssigkeitsverlust (Magen-Darm- Erkrankung u.ä.) ist ein Kaliummangel möglich.

Überangebot: Nebenwirkungen bestehen in erhöhtem Harndrang, Herzbeschwerden (bis zum Stillstand). 

Vorkommen: Vollkornprodukte, Kartoffeln, Spinat enthalten viel Kalium.

allergische Reaktionen können mit der NAET-Therapie behandelt werden.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •