≡ Menu
≡ Menu

Eisen

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

~10-15 mg/Tag

Aufgaben/Funktion: Eisen hat eine seiner zentralen Aufgaben in Aufbau und Funktion des Hämoglobins (roter Blutfarbstoff). Somit ist es sehr wichtig für die Sauerstoffversorgung des Organismus. Außerdem spielt Eisen eine Rolle in der Energiegewinnung der Muskeltätigkeit, sowie der Bildung von Kollagen. 70% befinden sich im Hämoglobin,

Bedarf (DGE): Frauen: 10 – 15 mg/Tag, Männer: 10 mg/Tag

Mangel: Bei Eisenmangel kann eine Anämie (Blutarmut) mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Blässe, Leistungsminderung und Kopfschmerzen verursachen. Ein Mangel kann z.B. durch Magen-Darm Erkrankungen entstehen, auch Tee, Antibiotika oder Medikamente können die Eisenaufnahme hemmen.

Überangebot: Bei einer zu großen Eisenzufuhr kann es zu einer Siderose (Graufärbung der Haut) kommen.

Vorkommen: Viel Eisen enthält z. B. rotes Fleisch, Leber, Linsen und Hirse.

allergische Reaktionen können mit der NAET-Therapie behandelt werden.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •