≡ Menu
≡ Menu

Dr. Andersons Formel zur Erneuerung der Darmwände

Dies ist ein weiterer Artikel von Dr. Anderson bezüglich seinen Erfahrungen mit Darmreinigungen und seinem Darmreinigungs-Programm Clean-me-out (cmo). Wie der erste Artikel ist aucorh diese Übersetzung einige Jahre alt und ich konnte ohne den Originaltext keine Verbesserungen mehr anbringen. Hier der Text soweit er mir vorliegt:

Wenn die Darmwand schwächelt können unerwünschte und pathogene Substanzen die Darmbarriere penetrieren und in die Blutbahn eintreten. Symptome können sich zeigen wie Sensibilität auf Nahrungsmittel, Allergien, (allgemeine Toxizität), Leberprobleme, Nieren- und Milzprobleme, Augenschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Schmerzen überall im Körper.

Die Gedärme sind die am kontinuirlichsten geschädigten Organe im Körper. Die konstante Anwesenheit von Nahrung, Ballaststoffen, Verdauungsmaterial, Bakterienaktivität, Toxinen, Säuren und die fortwährende Aktivität der Gedärme führt dazu, dass eine große Menge Zellen „abschlaffen“. Dazu kommen zusätzliche Infektionen in den Gedärmen wie Candida(sis), Colitis, Durchfall, Parasiten, Mucoid Plaque, Diverkulosen (Darmausstülpungen (~taschen)), eine konstante Mangelverdauung und Verstopfungen, die den Zusammenbruch der normalen Struktur der Darmbeschaffenheit verursachen.

Diese gewöhnlichen Konditionen verursachen eine leaky (durchlässige, leckende) Membran (leaky gut), die die Absorption von Substanzen wie unverdautes Essen und Toxinen erlaubt. Dies wiederum belastet das Immunsystem.

Wenn wir unverdaute Proteine, schädliche Bakterien und Toxine aus dem Gedärm durch die Darmwand ins Blut aufnehmen, können verschiedene pathogene Konditionen auftreten, je nachdem wo sich die Toxine ansammeln.

So werden, als Resultat dieser konstanten Belastung der Gedärme Nährstoffe benötigt, die es ermöglichen den Magen- Darmtrakt zu versorgen und seine Beschaffenheit zu regenerieren und die Entzündungen zu reduzieren und die Produktion der Zellverbände zu unterstützen. Eine schnelle Proliferation neuer Zellen ermöglicht den Gedärmen auf ihrem max. Potential zu bleiben. Spezifische Nährstoffe werden benötigt, um diesen Rekonstruktionsprozess zu versorgen.



Diese Formul ist entwickelt worden um all diesen Anforderungen zu begegnen. Im Endeffekt ist es eine Nahrungsergänzung. […] Die Substanzen die in dieser Substanz angeboten werden stärken auch die Membranen um ihnen die zusätzliche Fähigkeit zu verleihen Toxine in den Gedärmen zu reduzieren.

Indikationen

Dr. Andersons Formel zur Erneuerung der Darmwände wird ampfohlen, wenn es einen Verlauf chronischer Irritationen der Gedärme gibt, wie:

  • Degenerative Funktionsstörungen der Gedärme inklusive: Colitis, Durchfall, Giardia oder ein Fall der Langzeit-Antibiotika Therapie.
  • Candidiasis
  • Allergische Reaktionen der Gedärme
  • Toxische Darmkonditionen durch unangemessene Ernährung oder starken Verstopfungen
  • Jeder der schlecht tolerierte Sterbereaktionen einer Candida-Therapie mit Nystadin oder Caprylsäure erfährt
  • Überempfindlichkeiten gegenüber Nahrungsmitteln

Dieses Ergänzugsmittel ist auch bei den folgenden Konditionen effektiv:

  • Dabei zu helfen Erkältungen (Bronchitis, Sinusitis) los zu werden
  • akuten Entzündungen
  • Heuschnupfen
  • Varicose, Phlebitis und Prellungen
  • Alkohol – Missbrauch und Medikamenten- oder chemische Belastungen
  • Medikamenteneinnahme zur Prävention von Entzündungen

Dr. Andersomns Mittel zur Erneuerung der Darmwände hilft auch beim Entgiften des Darms von ranzigen Ölen und freien Radikalen und hilft bei der Reduktion von intestinalen Toxinen. Es neutralisiert Chemikalien, Alkohol und Schwermetalle. Es erhöht die Effektivität der weißen Blutkörperchen und die Produktion roter Blutzellen. Es stärkt die Kapillarwände und Zellmembranen und reduziert Entzündungen.

Es wird stark empfohlen, den gesamten Verdauungskanal zu säubern, bevor dieses Ergänzungsmittel benutzt wird. Dies ist nichtzwingend erforderlich, kann aber extrem hilfreich sein. Das Cleansing-Programm wie im Buch „Cleanse and Purity Thyself“, Book 1 empfohlen, hat bewiesen das effektivste intestinale Darmreinigungs-Programm zu sein, das verfügbar ist.

Einige Schlüsselelemente dieser Formel zur Erneuerung der Darmwände beinhalten:

Quercetin: ein Bioflavonoid von einer blau-grünen Alge das dazu dient die Zellmembranen zu stärken und die Freisetzung von Histamin zu unterbinden, wenn Zellen geschädigt sind oder als Reaktion auf irritierende Nahrungsmittel wie Pfeffer, Essig, Zitrusfrüchte, Tomaten oder ander Nahrungsmittel die allergische Reaktionen hervorrufen.

Rutin: Stärkt die Kapillarwände und Zellmembranen.

L-Gluthation: Ein potentes Antioxidant, das toxische freie Radikale eliminiert die durch einen mangelnden Fettstoffwechsel produziert werden und vom Konsum ranzigen Öls. Unterstützt das Reduzieren von Toxinen im Gedärm, die einen Heilprozess unterbinden.

L-Cystein: ein anderes starker Entgifter der Chemikalien, Alkohol und Schwermetalle neutralisiert. Hilft auch das körpereigene Immunsystem zu stimmulieren.

Bioflavonoide: konzentrierte und wasserlösliche Nährstoffe, zur Stärkung der Zellmembranen und Reduzierung von Entzündungen.

Selen: Erhöht die Effektivität der weißen Blutkörperchen beim Neutralisieren von Candida und wirkt als freie Radikalfänger.

empfohlene Dosis:

Für beste Resultate wird empfohlen bei chronischen Bedingungen mit einer Kapsel pro Tag für drei Tage zu beginnen, dann auf eine Kapsel jeden Morgen und Abend für eine Woche zu erhöhen. Dannach zwei Kapseln jeden Morgen und Abend, bis die gewünschten Resultate erreicht sind. Bei akuten Beschwerden beginne mit zwei Kapseln drei mal am Tag, wenn nötig. Die Dauer der Therapie ist normalerweise 4-12 Wochen, abhängig von der Dauer der bestehenden Konditionen. Renewall wird am Besten auf leeren Magen eingenommen.

ähnliche Artikel: Mucoid Plaque (von Richard Anderson), Wiederaufbau des Darms





Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag:

{ 1 Kommentar… add one }
  • kitti 13. März 2013, 10:58

    Hallo,
    Vorsicht bei Renewall! Es wird im Internet als Kraftreiniger angeboten,
    auch als Renevall. Das wollte ich Ihnen mitteilen, damit Ihnen keine Verwechslungen passieren. Ihre Kapseln Renewall habe ich nicht gefunden. Kitti

    Antworten

Kommentar schreiben