Allergie<- zur Website
Allergie Forum
Ein Selbsthilfe- und Gesundheitsforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Migräne, ade :-)))))

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Allergie Forum Foren-Übersicht -> Atlastherapien - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
limette
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So 13 Jun, 2010 21:26    Titel: Migräne, ade :-)))))

Seit Jahren litt ich in schöner Regelmäßigkeit unter heftigen Migräneanfällen - zum Schluss 2 - 3 mal im Monat. Nach einer Odyssee zu verschiedensten Ärzten (incl. Schädel-CT und -MRT), von denen ich immer nur zu hören bekommen habe "Da ist nichts zu finden, da kann ich nichts machen", hat meine Lebensgefährtin im Internet die atlantotec-Seite gefunden.
Ich habe lange überlegt, ob ich eine Behandlung in Angriff nehmen soll oder nicht, aber was hatte ich zu verlieren ?
Also habe ich mir einen Termin bei Atlantotec geholt. Im Oktober 2009 war es dann soweit.
Herr *** hat sich die Zeit genommen, mich ganz in Ruhe und ausführlich über die Behandlung aufzuklären und diese dann anschließend auch durchgeführt. Die Behandlung selbst war zwar etwas unangenehm, aber nicht schmerzhaft.
In der Woche danach hatte ich das Gefühl, unter einer Dampfwalze geschlafen zu haben - Muskelkater wäre ein zu harmloser Ausdruck. Very Happy
Aber das ging vorbei. Und was soll ich sagen: Seit der Behandlung am 23.10. habe ich nicht eine einzige Migräneattacke mehr gehabt.
2. positiver Effekt: Der Schwindel, den ich auch schon seit langer Zeit hatte, ist zwar nicht weg, aber so weit gelindert, dass ich ohne Medikamente auskomme. Was will ich mehr ???
Ok, die Behandlung kostet Geld - aber man gibt für so viele (unnötige) Dinge Geld aus, da kann man ruhig ein wenig in die eigene Gesundheit investieren.
Für mich jedenfalls hat sich die Investition gelohnt!!!
Mein Dank gilt auf jeden Fall Herrn ***, der mir ein gutes Stück Lebensqualität zurückgegeben hat!!!

Liebe Grüße

Info: http: //www.atlantotec.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josef
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 05.05.2010
Beiträge: 19
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jun, 2010 18:29    Titel:

Hallo Limette,
meinen Glückwunsch zur Migränefreiheit.
Ich hatte leider nicht soviel Glück mit der Behandlung.
Meine Probleme haben sich leider nicht verbessert.
Aber ein Versuch ist es immer wert.
Bin ein bisschen neidich HiHi.
Gruss
Josef
_________________
Kaum einer fragt nach den Ursachen der Erkrankungen, den sonst wäre das der erste Schritt zur Heilung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limette
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mi 18 Aug, 2010 00:36    Titel: ?

Was für Behandlung hast du bekommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josef
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 05.05.2010
Beiträge: 19
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: So 22 Aug, 2010 09:47    Titel:

Natürlich eine Atlaskorrektur wie
Dein Link es ja beschreibt .
Könnte ich sonst meine Erfahrung dazu schreiben.
_________________
Kaum einer fragt nach den Ursachen der Erkrankungen, den sonst wäre das der erste Schritt zur Heilung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haudas
neues Mitglied
neues Mitglied


Anmeldedatum: 15.06.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo 17 Jun, 2013 20:32    Titel:

Hi,

also ich habe auch ständig an Mikräne gelitten. Durch ein blöden Zufall bin ich auf eine gute Anwendung gegen Mikräne gestoßen.
Ich hatte eines Tages keine Tabletten mehr und dann habe ich zu einer [url=http://murmeltiersalbe.net][color=#000000]Murmeltiersalbe[/color][/url] gegriffen. Diese Salbe hilft eigentlich für Gelenkschmerzen und so. Aber komischerweise hat es gegen meine Mikräne geholfen. Seit diesem Zeitpunkt benötige ich keine Tabletten mehr, ich schmier mir nur noch diese Salbe rauf Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heartbeatsong
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 07.04.2015
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Do 11 Jun, 2015 13:37    Titel:

Huhu,

ich habe das Problem zum Glück vor ungefähr einem halben Jahr mithilfe von Pfefferminzöl( http://www.pfefferminzoel.info ) in den Griff bekommen. Davor habe ich alle möglichen Hausmittel und Tipps von meinen Großeltern und auch vom Hausarzt probiert, letztlich ohne Erfolg.

Das Pfefferminzöl ist am Ende eigentlich das Einzige, was wirklich guten Erfolg im Kampf gegen Migräne gebracht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Do 27 Jun, 2019 13:32    Titel:

Pfefferminzöl verwende ich auch gerne bei Verspannungen!
lg Kerstin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karo
Mitglied
Mitglied


Anmeldedatum: 04.09.2019
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi 04 Sep, 2019 09:16    Titel:

das freut mich sehr, Migräne kann eine ganz schön kaputt machen!
Lg Karo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MedizinMan
neues Mitglied
neues Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di 18 Feb, 2020 09:36    Titel:

Guten Morgen,

herzlichen Glückwunsch zur Befreiung von der Migräne! Ich hatte selber jahrelang immer mit starken Kopfschmerzen zu kämpfen, teilweise wurde mir dabei richtig übel und ich hatte ein Flimmern vor den Augen, man konnte schon sagen ich litt auch unter Migräne.

Ich musste immer Schmerzmittel nehmen, bis ich dann meine Ernährung zum großen Teil umgestellt, habe zu festen Zeiten gegessen und bin zu festen Zeiten ins Bett und aufgestanden, das hat die Anzahl der Migräneanfälle deutlich runtergeschraubt.

Der letzte ausschlaggebende Faktor, erklärt mich für verrückt oder nicht, war dann der Medizin Buddha den ich mir in die Wohnung gestellt habe. Ich hatte die Wohnung schon einige Zeit zuvor nach Feng Shui ausgerichtet und der Medizin Buddha, ein originales Stück aus Asien, der Bhaisajyaguru: https://www.asienlifestyle.de/buddhafiguren/buddha-statuen/medizin/ war dann sozusagen der letzte Schliff. Vielleicht waren es seine heilenden Kräfte, vielleicht war es meine Einbildung, aber der Buddha hat so eine Ruhe und Gelassenheit ausgestrahlt, die sich irgendwie auf mich übertragen hat.

Jedenfalls geht es mir seitdem viel besser und so einen starken Migräneanfall wie früher hatte ich nie wieder.

LG und bleibt gesund!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Gerhard
Erfahren
Erfahren


Anmeldedatum: 02.11.2014
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: Sa 07 März, 2020 19:52    Titel:

Ah, das freut mich auf jeden Fall, wenn ich lese das einer seine Migräne losgeworden ist Wink Hatte selbst mit dieser lange Zeit zu kämpfen und weiß, wie schlimm es ist ... Bin aber seit neuestem auch die Migräne losgeworden!!! Mir hat die traditionelle chinesische Medizin geholfen! Hier https://www.tcmfurttal.ch/ dann mehr dazu, falls es einen interessieren sollte! Meiner Meinung nach aber sollte man da auf jeden Fall mal einen Blick reinwerfen, lohnt sich auf jeden Fall!
Die traditionelle chinesische Medizin hilft dann auch bei schmerzenden Ausstrahlungen in den Armen, bei steifen und schweren Schultern, Verspannungen bis zum Nacken (oft verbunden mit Kopfschmerzen und Bewegungseinschränkungen), Lendenschmerzen mit Ausstrahlung in den Ischiasbereich oder in die Beine, sowie allgemeine Gelenk- oder Gliederschmerzen! Ich bin von dieser mehr als begeistert!!!

Ah, ich bin seit dem, wie ein anderer Mensch Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yogi-blue
neues Mitglied
neues Mitglied


Anmeldedatum: 08.04.2020
Beiträge: 3
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mi 08 Apr, 2020 12:29    Titel:

Hat einer von euch eine Empfehlung bezüglich Sichtschwieirgkeiten bei Migräne.

Ungefähr ein bis zwei Stunden bevor diese bei mir einsetzt, sehe ich lila-gelbe Komplexe und gegelentlich auch silberne, glitzerne Partikel in der Luft. Das ebbt dann meistens nach dem Migräneaufkommen ab, aber es ist schon sehr irritierend. Gibt es da was, gerade da ich im Büro keinen Auszeit wegen Umzug aktuell nehmen kann und dies mir beim Heimfahren doch gefährlich scheint.
_________________
Veränderung findet zuerst im Kopf statt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Allergie Forum Foren-Übersicht -> Atlastherapien - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 4766 / 0